Archive: Videos

Das Becken – Deine Mitte kennenlernen

Das Becken – Deine Mitte kennenlernen

Deinen Körper und insbesondere Dein Becken zu kennen, kann für die Geburt von Vorteil sein. Um unser Becken besser kennen zu lernen und uns eine Idee von dessen Form und Größe zu machen, ertasten wir die äußere Form des Beckens.

Übungen auf dem Gymnastikball

Übungen auf dem Gymnastikball

Wenn Du einen Gymnastikball zuhause hast, kannst Du die Bewegungen im Becken und der Hüfte auf dem Gymnastikball üben, eine sehr angenehme und Geburt-taugliche Variante für die Bauchtanzbewegungen.

Die Körperhaltung und die Beckenkippe

Die Körperhaltung und die Beckenkippe

Eine korrekte Körperhaltung beugt Rückenschmerzen vor. Durch die Übung der Beckenkippe bringen wir unseren Körper in eine aufgerichtete Haltung. Das ist nicht nur für das Tanzen wichtig, sondern auch für den Alltag.

Die liegende Acht und die Doppelspirale

Die liegende Acht und die Doppelspirale

Spüre die Bewegung in Deinem Körper, spüre, was diese Bewegung auslöst. Beobachte Deine Gedanken, Deine Emotionen… und atme damit ein und aus.

Die vertikale Acht

Die vertikale Acht

Weiter mit den Bewegungen in der vertikalen Ebene. Diese sanfte und wunderschöne Hüft-Bewegung, die vertikale Acht, ist auch als Maya oder Taxeem bekannt und kann in zwei verschiedene Richtungen ausgeführt werden. Diese Bewegung braucht viel Übung, sei geduldig und liebevoll mit Dir selbst!

Die Wippe

Die Wippe

Stelle Dir Dein Becken als die erste Wippe Deines Babys vor. Schaukle Deine Hüfte von links nach rechts als würdest Du Dein Baby in den Schlaf schaukeln oder als würdest du mit Deinem Baby tanzen.

Tanzsequenz – Beckeschieben und Beckenkreise

Tanzsequenz – Beckeschieben und Beckenkreise

Der erste Teil unserer Tanzsequenz besteht aus zwei Bewegungen, das Beckenschieben und die Beckenkreise. Musik: Saiidi, Lauren Checchio laurenchecchio.bandcamp.com/releases

Hüfte heben und Hüftkreise

Hüfte heben und Hüftkreise

Mit dieser einseitigen Bewegung bringen wir die Hüfte nach oben in der vertikalen Ebene und zeichnen Kreise und Spiralen. Diese Bewegung trainiert sanft aber effektiv Deinen Beckenboden und hilft Dir dabei, die Wahrnehmung und Muskelkontrolle im Beckenbereich zu verfeinern.

Tanzsequenz – Hüfte heben und Hüftkreise

Tanzsequenz – Hüfte heben und Hüftkreise

Der nächste Teil der Tanzsequenz besteht wieder aus zwei Bewegungen, die wir schon geübt haben: Hüfte heben und Hüftkreisen.

Musik: Saiidi, Lauren Checchio

laurenchecchio.bandcamp.com/releases

Bauchtanz und Geburt

Bauchtanz und Geburt

Bewegung kann bei der Geburt hilfreich sein. Aufrechte Positionen, Positionswechsel und sanfte Bewegungen im Becken helfen dem Baby seinen Weg zu finden und können Dir dabei helfen, mit der Intensität der Geburtswellen gut zurecht zu kommen.